Hotel für Eltern mit Baby und Kind

0

Bevor es für Eltern mit ihrem Nachwuchs in die wohl verdienten Ferien geht, steht das Kofferpacken auf dem Programm. Beim Urlaub im Familienhotel Alpina im schönen Salzburger Land beginnen die erholsamen Tage jedoch schon Zuhause. Denn das 4-Sterne Superior Hotel stellt ihren Gästen eine komplette Babyausstattung zur Verfügung und vieles rund um den kleinen Liebling kann deshalb getrost daheim bleiben. Und auch sonst punktet das beliebte Hotel bei Groß und Klein! Nicht nur im Mini Club für Kids bis 6 Jahre und im Junior Club für junge Besucher bis 12 Jahre steppt der Bär. Seit Kurzem bietet die gemütliche Wohlfühloase in Salzburg urlaubsreifen Eltern mit einem neu eingerichteten Babyraum und einer professionellen Babybetreuung auch in den gemeinsamen Ferien freie Zeit zu zweit und mit dem Partner. So kommen alle Familienmitglieder auf ihre Kosten und erleben spannende Tage im Hotel Alpina und inmitten der Salzburger Bergwelt.

Aktivurlaub für die ganze Familie!

An 365 Tagen im Jahr lohnt sich eine Reise in die idyllische Region rund um St. Johann im Pongau. Während in den kalten Monaten eine dicke Schneeschicht Berge und Täler in ein wahres Winterwonderland verwandelt und perfekt präparierte Pisten zum Genussskilauf einladen, stehen im Sommer gemütliche Wanderungen und Radtouren für die ganze Familie auf dem Programm. Ein Ausflug auf den Geisterberg bietet einen perfekten Einblick in die heimische Natur und auch eine Picknickwanderung sorgt für gute Laune bei Groß und Klein. Ein riesiger Erlebnisspielplatz mit Eisenbahn, Wasserbooten und Downhill-Minigolf liegt direkt vor den Toren des Hotels Alpina und lädt zum Spielen und Toben ein. Doch auch im 4-Sterne Superior Hotel selbst kommt garantiert keine Langeweile auf. Im Kid’s Wonderland freuen sich die freundlichen Kinderbetreuerinnen auf ihre kleinen Gäste und sorgen für Mal- und Bastelspaß und das den lieben, langen Tag. Abwechslungsreiche Wochenprogramme und ganz viele Spielsachen begeistern die Nachwuchs-Abenteurer. Babys und Kleinkinder bis drei Jahre sind im neuen Babyraum bestens aufgehoben. Die Babyküche ist rund um die Uhr geöffnet und altersgerechtes Babyspielzeug, gemütliche Wippen und Bettchen sorgen für die nötige Ruhe und Entspannung. Entspannung steht aber auch bei den Eltern auf dem Programm, wissen sie ihren Nachwuchs doch im Hotel Alpina in besten Händen. Sie lassen die Seele im Wellnessbereich baumeln und genießen die freie Zeit zu zweit.

100 % Erholung für Groß und Klein im Hotel Alpina

Ein Lagunenhallenbad mit Wasserfall, Whirlpool und Massagedüsen sorgt für Erholung abseits vom Familienalltag und Elterndasein. Denn jeder Vater und jede Mutter weiß um die Aufregung, die man unterwegs mit Kindern erlebt. Im Fitnessraum powert man sich deshalb einmal so richtig aus und auch die Panorama-Liegewiese steht für unzählige Sonnenstunden im Sommer. Im Asia Beauty & Spa lassen sich Eltern mit Massagen und fernöstlichen Wellnessbehandlungen verwöhnen und sogar für den Nachwuchs werden Pflegebehandlungen speziell für die junge Haut angeboten. Natürlich plantschen die Sprösslinge auch im Lagunenhallenbad, aber auch im separaten Kinderpool, der mit Bällchenbad und Rutsche zu überzeugen weiß. Nach so viel Action knurrt der Magen und so freut sich die ganze Familie auf ein feines 5-Gang-Genießermenü, das große und kleine Gourmets garantiert schmeckt. im 4-Sterne Superior Hotel Alpina fühlen sich Eltern mit Kind von Anfang an wohl und genießen die freie Zeit gemeinsam in der beeindruckenden Salzburger Bergwelt.

Kontaktdaten und Informationen:

Alpina Wellness & Sporthotel
Alpendorf 8, 5600 St. Johann im Pongau (Salzburg)
Tel.: +43 (0) 6412/8282, Fax: +43 (0) 6412/8144
E-Mail: life[at]alpina-alpendorf.at, Web: http://www.alpina-alpendorf.at

Teilen.

Über Autor

Die Redaktion von servussalzburg.at informiert Sie über das Thema Salzburg. Wir geben Ihnen interessante Informationen zum Tourismus in Salzburg und noch vieles mehr. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter [email protected] kontaktieren.

Wie ist deine Meinung dazu?